fbpx
Share on facebook
Share on linkedin
Share on telegram
Share on email
Share on whatsapp

10 Kennzahlen im Employer Branding

10 kennzahlen im employer branding

Die 10 wichtigsten Kennzahlen im Employer Branding 
Das sogenannte Employer Branding ist in der modernen Arbeitswelt eine ganz besonders wichtige Maßnahme, um schnell und auch vor allem erfolgreich an neues Personal zu gelangen. Doch, wie sollte man hier am besten vorgehen und welche Kennzahlen deuten dabei auf einen wirklichen Erfolg hin? 
 
1. Anzahl von Klicks 
Klicks sind ein erster Schritt zum Erfolg. Veröffentlicht man einen Link mit einem guten Jobangebot, so ist es durchaus sehr interessant zu erfahren, wie viele Menschen diesen Link dann auch tatsächlich aufrufen, um sich entsprechend zu informieren. 
 
2. Anzahl der eingehenden Bewerbungen 
Spannend ist es nun natürlich auch zu sehen, wie viele Interessenten eine Bewerbung einreichen. Nicht jeder Klick führt zu einer Bewerbung. Wer sich auf eine bestimmte Stelle bewirbt, hat in der Regel jedoch ein sehr ernsthaftes Interesse an einem neuen Job. Eignet sich der Bewerber dann auch wirklich und macht einen guten Eindruck, so hat man diesen für sein Unternehmen gewonnen. 
 
3. Menge der geführten Interviews 
Der Prozess einer Bewerbung in Bezug auf Gespräche mit potenziellen Bewerbern läuft heute nicht mehr unbedingt vor Ort ab. Hier kann man durchaus auch auf digitale Methoden zurückgreifen. So ist es problemlos möglich, ein Interview via Skype oder Zoom zu führen. Die durchgeführten Interviews lassen sich dabei sehr leicht zählen. 
 
4. Art der Rückmeldung 
Auch anhand der Rückmeldungen kann man den Erfolg des sogenannten Employer Branding ganz besonders leicht messen. Wird zum Beispiel häufig positiv reagiert oder kommen viele Nachfragen in Bezug auf ein bestimmtes Angebot, so kann man dies in jedem Fall als sehr erfolgreich betrachten. 
 
5. Zufriedene Mitarbeiter 
Sind aus den einstigen Bewerbern und Interessenten tatsächlich zufriedene Mitarbeiter geworden? Ist genau dies der Fall, so darf man ebenfalls von einem echten Erfolg sprechen, der sich auch auf jeden Fall sehen lassen kann. 
 
6. Abgegebene Bewertungen 
Gerade auf den großen Jobportalen kann man auf Wunsch Bewertungen zu einem Unternehmen abgeben. Fallen diese überwiegend positiv aus, so kann man ebenfalls von einem echten Erfolg ausgehen. 
 
7. Beliebtheit in den sozialen Netzwerken 
Folgen in den sozialen Netzwerken möglichst viele Menschen dem Profil eines Unternehmens? Werden Jobangebote möglichst häufig aufgerufen? Ist dies der Fall, spricht dies in jedem Fall für eine sehr erfolgreiche Vorgehensweise. 
 
8. Fluktuation 
Die sogenannte Fluktuation ist ein weiterer sehr wichtiger Gesichtspunkt in Bezug auf ein einst durchgeführtes Employer Branding. Verbleiben viele Mitarbeiter möglichst lange im Unternehmen, ist dies äußerst positiv. Häufige Wechsel wirken sich in der Tendenz auch auf die Zukunft negativ aus. 
 
9. Empfehlungen 
Werden Links und Angebote von Interessenten auch an Freunde weitergereicht? Ist man mit einer Sache zufrieden, so ist man in der Regel auch bereit diese an andere Personen zu empfehlen. 
 
10. Abbrüche bei Bewerbungen 
Wie häufig rufen Interessenten ein Formular für eine Bewerbung auf und füllen dieses dann auch tatsächlich bis zum Ende aus? Kommt es hier zu regelmäßigen Abbrüchen, so muss das durchgeführte Employer Branding in jedem Fall angepasst und evaluiert werden, da sonst leider auch auf Dauer Misserfolge zu erwarten sind. Viele Bewerber lesen sich mittlerweile vor der Bewerbung Bewertungen auf Arbeitgeberbewertungsportalen durch. Die dort genannten Vor- und Nachteile des Unternehmens entscheiden häufig darüber, ob sich ein Kandidat schlussendlich auf eine offene Stelle bewirbt oder nicht. Da der Markt um gute Mitarbeiter von einem hohen Wettbewerb geprägt ist, sollten Sie folgende drei Arbeitgeberbewertungsportale auf jeden Fall im Blick behalten.

Du hast noch Fragen?

Weitere Beiträge

Tipps für das Employer Branding auf Instagram

Wenn es um den Aufbau der Arbeitgebermarke und damit die Darstellung des Unternehmens als attraktiven Arbeitgeber geht, kommt das Employer Branding als unternehmensstrategische Maßnahme zum Einsatz. Insbesondere die Social-Media-Plattform Instagram bietet hier ein großes Potenzial. Wie Unternehmer:innen dies für sich nutzen können, liest Du in folgendem Beitrag.

Read More »

Employer Branding – von Strategie bis Kontrolle

Recruiting ohne Employer Branding ist heutzutage kaum mehr vorstellbar. Kein Wunder, dass Employer Branding daher zu den wichtigsten Disziplinen im Human Resource Management gehört. Mit diesen drei Schritten schaffst auch du den Aufbau eines erfolgreichen Employer Brandings. 

Read More »

12 Tipps fürs Employer Branding

Eine Menge kleiner und mittlerer Unternehmer haben es in der heutigen Zeit schwer Fachkräfte für ihr Unternehmen zu finden (derzeitig sind etwa 92 % aller Unternehmen von dem Fachkräftemangel betroffen), doch woran könnte das liegen? Zum einen liegt es an dem ständig größer werdenden Fachkräftemangel, an einer sehr niedrigen Arbeitslosenquote, ebenfalls aber auch daran, dass der Wettstreik gegen die großen Unternehmen mit viel Budgets immer komplizierter wird. Als kleine oder mittelständische Firma ist es nun also wichtig, von den Arbeitssuchenden als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen. Dies kannst du erreichen, indem du aus der Masse der Arbeitgebern herausstichst, doch wie geht das? Dies wird dir jetzt mit 12 behilflichen Tipps gezeigt. 

Read More »

12 Tipps, um die Attraktivität des Arbeitsplatzes zu steigern

Es ist nicht nur die Wirtschaft, die einem stetigen Wandel untersteht. Die Ansprüche von Arbeitnehmern unterstehen ebenfalls dem Wandel der Zeit. Die Digitalisierung und der politische Paradigmenwechsel in puncto Umwelt haben die Gesellschaft ganzheitlich betroffen. Folglich haben sich die Suchkriterien bei der Arbeitssuche verändert. Nur Arbeitgeber, die mit der Zeit Schritt halten können, sind in der Lage qualifiziertes Personal langfristig zu halten. Diesbezüglich gibt es etwaige Einflussfaktoren, die sich auf die Jobattraktivität auswirken.

Read More »

10 Tipps für die Mitarbeitermotivation

Viele stellen sich unter Mitarbeitermotivation etwas vor, das Zeit, Mühen und womöglich viel Geld in Anspruch nimmt. Etwas, das deinem Unternehmen Profite verspricht, aber wofür es oftmals an Ressourcen und Ideen fehlt. Doch Mitarbeitermotivation kann auch ganz einfach sein. Mit denen folgenden Tipps wird es dir gelingen, deine Angestellten langfristig mit Freude und Ehrgeiz eure Firmenziele vorantreiben lassen. 

Read More »
10 kennzahlen im employer branding

10 Kennzahlen im Employer Branding

Das sogenannte Employer Branding ist in der modernen Arbeitswelt eine ganz besonders wichtige Maßnahme, um schnell und auch vor allem erfolgreich an neues Personal zu gelangen. Doch, wie sollte man hier am besten vorgehen und welche Kennzahlen deuten dabei auf einen wirklichen Erfolg hin? 

Read More »