fbpx
Share on facebook
Share on linkedin
Share on telegram
Share on email
Share on whatsapp

12 Tipps fürs Employer Branding

Eine Menge kleiner und mittlerer Unternehmer haben es in der heutigen Zeit schwer Fachkräfte für ihr Unternehmen zu finden (derzeitig sind etwa 92 % aller Unternehmen von dem Fachkräftemangel betroffen), doch woran könnte das liegen? Zum einen liegt es an dem ständig größer werdenden Fachkräftemangel, an einer sehr niedrigen Arbeitslosenquote, ebenfalls aber auch daran, dass der Wettstreik gegen die großen Unternehmen mit viel Budgets immer komplizierter wird. Als kleine oder mittelständische Firma ist es nun also wichtig, von den Arbeitssuchenden als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen. Dies kannst du erreichen, indem du aus der Masse der Arbeitgebern herausstichst, doch wie geht das? Dies wird dir jetzt mit 12 behilflichen Tipps gezeigt. 

 

1. Definieren der Zielgruppe: Da du bestimmte beziehungsweise qualifizierte Kandidaten finden möchtest und auf dich aufmerksam möchtest, solltest du vorerst deine Zielgruppe genau definieren. 

 

2. Bedachte Website Auswahl: Vorab solltest du überlegen, auf welchen Plattformen du dein Jobangebot zur Schau stellst, um deine potenziellen Arbeitnehmer auf dich aufmerksam zu machen. Sortiere daraufhin die Websites aus, welche deiner Meinung nach am besten funktionieren und bleibe dort unbedingt aktiv. Die wohl mit am besten und geeignetsten Plattformen sind hauptsächlich Facebook und Instagram. 

 

3. Optimierung der Karriereseite: Als wichtiges Fundament ist es essenziell, deine Karriereseite benutzerfreundlich und klar gegliedert zu halten. Gute Möglichkeiten sind beispielsweise auch Landing-Pages, damit mögliche Arbeitnehmer schon eine Übersicht über die verschiedenen Berufsbereiche in deinem Unternehmen erhält. 

 

4. Einsicht in die Arbeitsstelle: Eine Menge Kandidaten interessiert es meistens auch, wie der mögliche zukünftige Arbeitsplatz aussehen könnte. Daher solltest du ihnen einen Einblick gewähren, indem du beispielsweise einen Tag der offenen Türen machst, oder durch Bilder auf zum Beispiel Instagram zeigst, was bei dir in der gerade so los ist. 

 

5. Mitarbeitererfahrungen: Führe Interviews mit deinen Mitarbeitern durch, in denen sie von ihren Erfahrungen und positiven Erlebnissen erzählen. Diese Methode wirkt authentischer, als dass zum Beispiel der Chef von seinem Unternehmen erzählt oder es lobt. 

 

6. Mitarbeitervorteile: Erzähle den potenziellen Arbeitnehmern, welche Vorteile sie in deinem Unternehmen haben und warum sie gerade zu dir kommen sollten. 

 

7. Unternehmensvideo: Zeig den Interessenten durch ein Video Einblicke in deine Firma, beziehungsweise wie zum Beispiel die Arbeitsweise und die Aufgabengebiete aussehen. 

 

8. Optimierung der Stellenanzeigen: Qualität über Quantität! Mach lieber Stellenanzeigen auf weniger Plattformen, welche dafür optimiert und übersichtlich sind, als auf vielen Websites, dafür jedoch unübersichtlich und nicht optimiert. 

 

9. Employer Branding messen: Es ist wichtig, dein Employer Branding zu messen, um zu wissen, ob dein Unternehmen attraktiv ist. 

 

10. Mitarbeiterzufriedenheit: Eines der wichtigsten Faktoren ist die Mitarbeiterzufriedenheit, da dies den Ruf deines Unternehmens positiv beeinflusst. 

 

11. Bewertungsseiten: Bewertungen von Mitarbeitern sich wie oben erwähnt positiv auf dein Unternehmen auswirken, da solltest du diese Bewertungen auf Websites wie kununu oder Glassdoor stellen. 

 

12. Umweltfreundlichkeit: Dadurch, dass die jüngeren Generationen heutzutage sehr umweltbewusst sind, solltest du auch darauf eingehen und dein Unternehmen so umweltfreundlich wie möglich zu machen. Stelle deinen Arbeitnehmern zum Beispiel ein Fahrrad für den Arbeitsweg zur Verfügung. 

Dies waren 12 wichtige Tipps, welche du nun umsetzen kannst, um mehr potenzielle Arbeitnehmer für dich beziehungsweise dein Unternehmen zu gewinnen. 

 

Du hast noch Fragen?

Weitere Beiträge

Tipps für das Employer Branding auf Instagram

Wenn es um den Aufbau der Arbeitgebermarke und damit die Darstellung des Unternehmens als attraktiven Arbeitgeber geht, kommt das Employer Branding als unternehmensstrategische Maßnahme zum Einsatz. Insbesondere die Social-Media-Plattform Instagram bietet hier ein großes Potenzial. Wie Unternehmer:innen dies für sich nutzen können, liest Du in folgendem Beitrag.

Read More »

Employer Branding – von Strategie bis Kontrolle

Recruiting ohne Employer Branding ist heutzutage kaum mehr vorstellbar. Kein Wunder, dass Employer Branding daher zu den wichtigsten Disziplinen im Human Resource Management gehört. Mit diesen drei Schritten schaffst auch du den Aufbau eines erfolgreichen Employer Brandings. 

Read More »

12 Tipps fürs Employer Branding

Eine Menge kleiner und mittlerer Unternehmer haben es in der heutigen Zeit schwer Fachkräfte für ihr Unternehmen zu finden (derzeitig sind etwa 92 % aller Unternehmen von dem Fachkräftemangel betroffen), doch woran könnte das liegen? Zum einen liegt es an dem ständig größer werdenden Fachkräftemangel, an einer sehr niedrigen Arbeitslosenquote, ebenfalls aber auch daran, dass der Wettstreik gegen die großen Unternehmen mit viel Budgets immer komplizierter wird. Als kleine oder mittelständische Firma ist es nun also wichtig, von den Arbeitssuchenden als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen. Dies kannst du erreichen, indem du aus der Masse der Arbeitgebern herausstichst, doch wie geht das? Dies wird dir jetzt mit 12 behilflichen Tipps gezeigt. 

Read More »

12 Tipps, um die Attraktivität des Arbeitsplatzes zu steigern

Es ist nicht nur die Wirtschaft, die einem stetigen Wandel untersteht. Die Ansprüche von Arbeitnehmern unterstehen ebenfalls dem Wandel der Zeit. Die Digitalisierung und der politische Paradigmenwechsel in puncto Umwelt haben die Gesellschaft ganzheitlich betroffen. Folglich haben sich die Suchkriterien bei der Arbeitssuche verändert. Nur Arbeitgeber, die mit der Zeit Schritt halten können, sind in der Lage qualifiziertes Personal langfristig zu halten. Diesbezüglich gibt es etwaige Einflussfaktoren, die sich auf die Jobattraktivität auswirken.

Read More »

10 Tipps für die Mitarbeitermotivation

Viele stellen sich unter Mitarbeitermotivation etwas vor, das Zeit, Mühen und womöglich viel Geld in Anspruch nimmt. Etwas, das deinem Unternehmen Profite verspricht, aber wofür es oftmals an Ressourcen und Ideen fehlt. Doch Mitarbeitermotivation kann auch ganz einfach sein. Mit denen folgenden Tipps wird es dir gelingen, deine Angestellten langfristig mit Freude und Ehrgeiz eure Firmenziele vorantreiben lassen. 

Read More »
10 kennzahlen im employer branding

10 Kennzahlen im Employer Branding

Das sogenannte Employer Branding ist in der modernen Arbeitswelt eine ganz besonders wichtige Maßnahme, um schnell und auch vor allem erfolgreich an neues Personal zu gelangen. Doch, wie sollte man hier am besten vorgehen und welche Kennzahlen deuten dabei auf einen wirklichen Erfolg hin? 

Read More »